Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022

Dieses Rezept ergibt genug Brühe für eine Person. Um genug für mehrere Personen zu machen, multipliziere einfach die Menge an Wurzelrinde und Steppenraute. Bei der Zubereitung des Gebräus kann die Wurzelrinde für jede Person in einer Charge zubereitet werden und dann in separate Gläser gegossen werden.

Was wird benötigt?


Benötigte Zutaten


  • 5-10g Mimosa hostilis / Akazienwurzelrinde
  • 2-5g Gemahlene Samen der Steppenraute
  • Destillierter weißer Essig
  • 1-2 Eier

Zubereitung


  1. Die Mimosa hostilis-Wurzelrinde wird pulverisiert und zu einer faden oder pulverförmigen Konsistenz zerkleinert; je feiner die Wurzelrinde, desto besser. Dies geschieht entweder mit einer Kaffeemühle oder mit einem Mixer. Einfaches Drehen und Zerkleinern mit der Hand funktioniert ebenso gut. Wenn du für mehrere Personen kochst, ist es nicht notwendig, die Wurzelrinde auf einzelne Töpfe zu verteilen. Schütte alles in einen Topf und gieße die Flüssigkeit am Ende entsprechend in separate Behälter ab.
  2. Der Edelstahltopf wird als nächstes mit ca. 400ml Wasser und 4 Esslöffeln Essig gefüllt. Die Wurzelrinde wird in das Wasser getaucht und zum langsamen Köcheln gebracht. Es sollte nicht gekocht werden und die niedrigste Einstellung am Herd sollte dafür verwendet werden, da zu große Hitze die Alkaloide zerstört.
  3. Sobald das meiste Wasser im Topf verdampft ist, kann 2 Mal oder öfter Wasser hinzugefügt werden, um den Brauprozess fortzusetzen, denn je länger es braut, desto potenter wird das Ayahuasca sein Dieser Schritt ist optional, aber empfohlen. Wenn du keine Zeit hast, dies zu tun, musst du mindestens die doppelte Menge an Wurzelrinde hinzufügen, um eine ähnliche Dosierung zu erreichen.
  4. Bevor das Wasser auf etwa ¾ des Weges heruntergekocht ist, sollte die Wurzelrinde aus dem Wasser genommen und abgekühlt werden. Sobald die Wurzelrinde ausreichend abgekühlt ist, sollte die Flüssigkeit aus der Wurzelrinde zurück in den Topf gedrückt und die Wurzelrinde weggeworfen werden. Das Wasser wird dann weiter verdampft und was übrig bleiben sollte, ist eine kleine Menge einer lila und/oder braun gefärbten Flüssigkeit, die ausreicht, um ein Schnapsglas damit zu füllen.
  5. Bevor die Flüssigkeit aus dem Topf gegossen wird, sollte Eiweiß hinzugefügt werden, um die Entschlackung zu unterstützen. Du wirst die Gerbstoffe, aber nicht das DMT aufsaugen. Das Eiweiß sollte dann aus dem Wasser gesiebt werden, sobald es sich verhärtet und verfestigt hat. Dieser Schritt wird die Übelkeit sprunghaft reduzieren und wird das Ayahuasca von der Konsistenz eines fauligen Schlamms in die Konsistenz von Milch verwandeln.
  6. Die Samen der Steppenraute können auf die gleiche Weise wie die Wurzelrinde zubereitet werden, wenn man dies bevorzugt, aber die einfachste Art, Steppenraute zuzubereiten, ist, sie einfach in leere Gelkapseln zu füllen. Wenn du die Gelkapseltechnik verwendest, brauchst du nur 1 Gramm Steppenraute und nicht 2 Gramm. Wenn du keine Gelkapseln hast, können die Samen einfach mit etwas Fruchtsaft heruntergespült und geschluckt werden.
  7. Die Steppenraute muss 15 Minuten vor der Wurzelrinde eingenommen werden, wenn sie in flüssiger Form geschluckt wird. Wenn die Steppenraute in Form von Gelkapseln eingenommen wird (der einfachere Weg der Verabreichung), dann muss sie etwa 20-30 Minuten vor der Wurzelrinde eingenommen werden.

Beitragsbild: Heah at English Wikipedia – Transferred from en.wikipedia to Commons. CC BY-SA 3.0 (Ohne Änderungen).

Große Teile dieses Artikels sind direkte Übersetzungen aus dem PsychonautsWiki.

Ich berufe mich dabei auf die Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0 des Wikis, weshalb dieser Artikel auch darunter fällt. Am Ursprungstext wurde nichts geändert.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Durchschnittlich: 5]
%d Bloggern gefällt das: