Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022 Verändere dein Bewusstsein: https://www.jascharenner.com/

Wie hat sich meine Beziehung zum Tod durch Psychedelika geändert? Es ist interessant, dass Psilocybin und co in verschiedenen Studien eingesetzt wurden und werden, um todkranke Menschen die Angst vor dem baldig eintretendem Tod zu nehmen. Warum sind Psychedelika da so effektiv? Was haben sie denn genau mit dem Tod zu tun?

In diesem Video versuche ich zu beschreiben, wie diese Erfahrungen sich auf meiner persönliche Ansichten zum Tod ausgewirkt haben. Es ist fast so, als ob sie mir die Möglichkeit gegeben haben, zu sterben, ohne wirklich zu sterben. Das hat ganz profunde Auswirkungen auf tägliches Denken und Handeln, denn ich weiß nun, dass der Tod nur ein weiterer Bewusstseinszustand des Universums ist – was auch immer das bedeuten soll..

Ich hoffe du wirst in diesem Video einige Inspiration und Anregung zum Denken über den eigenen Tod finden können und wünsche dir viel Spaß beim Anschauen! Dein Jascha.

Unterstütze Set & Setting
https://www.patreon.com/setandsetting

Musik:
Carbon Based Lifeforms

Über Set & Setting
Mit „Set & Setting“ möchte ich meinen Teil dazu beitragen, eine Bewusstseinskultur in Deutschland zu schaffen. Das Projekt, das seit Dezember 2019 besteht, verbindet meine Leidenschaft für Psychologie, psychedelische Substanzen und Kommunikation. Wenn ich auch nur einer Person damit helfen kann, habe ich mein Ziel erreicht.

Soziale Plattformen
Website: https://www.setandsetting.de/
Facebook: https://bit.ly/setsettingfb
Telegram: https://t.me/setandsettingde
Instagram: https://www.instagram.com/setandsetting.de/

#psychedelika #egotod

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 0 Durchschnittlich: 0]
%d Bloggern gefällt das: