Verbesserung der Körperkontrolle

Die Verbesserung der Körperbeherrschung kann als das Gefühl beschrieben werden, dass die Fähigkeit einer Person, ihren physischen Körper mit Präzision, Balance, Koordination und Geschicklichkeit zu kontrollieren, deutlich zugenommen hat. Dies führt zu dem Gefühl, dass sie eine viel größere Vielfalt an Muskeln in ihrem Körper mit den kleinsten subtilen mentalen Auslösern genau kontrollieren können.

Das Erleben dieses Effekts wird von Menschen oft subjektiv als ein tiefes und ursprüngliches Gefühl interpretiert, wieder in Kontakt mit dem tierischen Körper gebracht zu werden.

Die Verbesserung der Körperkontrolle wird am häufigsten unter dem Einfluss moderater Dosen von stimulierenden Psychedelika wie LSD, 2C-B und DOC hervorgerufen. Sie kann aber auch in geringerem Maße unter dem Einfluss anderer Substanzen wie traditionellen Stimulanzien und leichten Dosierungen von stimulierenden Dissoziativa auftreten.

Drogen, die diese Wirkung auslösen können:

%d Bloggern gefällt das: