Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022 Kostenloser psychedelischer Newsletter: https://www.setandsetting.de/newsletter/
Finde dein authentisches Ich: https://jascharenner.com/

Auch wenn wir es gerne anders hätten, bedarf es einer starken Auseinandersetzung mit der psychedelischen Erfahrung, bevor wir eine solche antreten sollten. Natürlich ist eine so effektive Erweiterung des eigenen Geistes nur mit einem hohem Maß an Struktur und Verantwortung zu erreichen. Die Substanzen sind leider in Verruf gekommen, da zu viele Menschen gedankenlos zu ihnen greifen.

Die Motivation für die Einnahme einer psychedelischen Substanz ist entscheidend für den Ausgang der Erfahrung. Wer glaubt, dass er einfach mal „Spaß haben“ könnte und seine Realität etwas verschieben möchte, wird schnell erkennen, dass diese Motivation eher dazu führt, dass der eigene Geist zerrüttelt wird. Vielmehr sollte die Motivation eine klare „Hin-zu-Motivation“ sein, mit der etwas im eigenen Leben geändert oder verbessert werden kann. Eine „Weg-von-Motivation“ kann nur unter Anleitung eines Therapeuten oder erfahrenen Schamanen sinnvoll durchgeführt werden.

Die Intention für eine solche Erfahrung sollte klar definiert werden und möglich spezifisch ausgearbeitet sein. Dabei geht es um die Ziele und die Erwartungen von der Erfahrung. Aber Achtung: Echte Erwartungen solltest du nicht haben, es ist praktisch unmöglich eine solche Erfahrung zu lenken. Es geht genau um das Gegenteil. Es geht darum zu lernen, wie du loslassen kannst, wie du akzeptieren kannst, wie du aufhörst der zu sein, der du glaubst sein zu müssen.

TIMESTAMPS
0:00 Intro
0:13 Einleitung
1:13 Motivation
5:02 Intention
7:23 Fazit

Unterstütze mich 🙂
https://www.patreon.com/setandsetting

Informationen aus diesem Video
Studie Depressionen: https://bit.ly/2VlQlYF
Studie Süchte 1: https://bit.ly/3eAxUHk
Studie Süchte 2: https://bit.ly/2XKR6Md
Studie Existenzangst: https://bit.ly/34WsZMt
Buch „How to change your mind“: https://amzn.to/2Hjn5tB
Studie Psilocybin 03/2020: https://bit.ly/2XHgkeF

Musik:
Chris Zabriskie

Über Set & Setting
Mit „Set & Setting“ möchte ich meinen Teil dazu beitragen, eine Bewusstseinskultur in Deutschland zu schaffen. Das Projekt, das seit Dezember 2019 besteht, verbindet meine Leidenschaft für Psychologie, psychedelische Substanzen und Kommunikation. Wenn ich auch nur einer Person damit helfen kann, habe ich mein Ziel erreicht.

Soziale Plattformen
Website: https://www.setandsetting.de/
Facebook: https://bit.ly/setsettingfb
Telegram: https://t.me/setandsettingde
Instagram: https://www.instagram.com/setandsetting.de/

#psychedelika #setundsetting #intention #motivation

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 0 Durchschnittlich: 0]

%d Bloggern gefällt das: