Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022 .

Willkommen zu Teil 2 meiner Reihe über Mythen und Urban Legens bezüglich Drogen. Heute geht es wie in Teil 1 um LSD (weil es, sind wir mal ehrlich, über LSD einfach die verrücktesten und lustigsten Mythen gibt).

Und verrückt soll es auch heute sein, denn es geht darum, dass man von Bananenschalen trippen kann. Jap, richtig gelesen. Bananen wirken psychoaktiv. Und das ganze nennt sich dann Bananadine.

Warte, was?

Zuerst verbreitet wurde die Geschichte als bewusster Hoax in einem sogenannten Untergrundmagazin namens Berkeley Barb im März 1967 als Rezept zum Selbstmachen. Hintergrund war das Bewusste Provozieren von Fragen der Ethik betreffend, z.B. was die Regierung was machen würde, wenn in Bananen wirklich psychoaktive Substanzen enthalten wären.

Kurz darauf wurde ein Artikel in der New York Times darüber veröffentlicht und ganz Amerika unterhielt sich über das Thema. Selbst die „Food and Drug Administration“ (Behörde für Lebens- und Arzneimittel) veröffentlichte lustigerweise in einem Statement, dass sie möglichen halluzinogene Effekte von Bananen genauer untersuchen werden.

Aber erst als William Powell’s „The Anarchist Cookbook das Rezept wenige Jahre später aufgriff und abdruckte wurde nicht nur das Buch weltberühmt, sondern auch die Bananadine.

Er beschrieb das Rezept so:

  • Man nehme rund 7 Kilo (reife) Bananen und schält sie und behält die Schale (denn darum geht’s)
  • Dann schabt man die Innenseite der Bananenschale aus und kocht das ganze in heißem Wasser bis Paste entsteht
  • Anschließend backt man die Paste im Ofen für 20 bis 30 Minuten und wartet bis daraus feines, schwarzes Pulver entsteht
  • Eben das tut man dann mit Tabak oder dem Kraut seiner Wahl rauchen

Natürlich wird nichts passieren. Das ganze ist ein Hoax, der sich allerdings bis heute wacker hält. Ob ihr es glaubt oder nicht, aber es könnte sein, dass sich genau in diesem Moment jemand einen Bananenjoint baut und das ganze versucht aus Mangel an Alternativen. 😀

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Durchschnittlich: 5]

%d Bloggern gefällt das: