Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022

Mimosa tenuiflora (auch bekannt als Mimosa hostilis und Jurema) ist ein mehrjähriger Strauch, der im Nordosten Südamerikas beheimatet ist, häufiger in niedrigeren Höhenlagen. Die getrocknete Wurzelrinde kann bis zu 1,0 bis 1,7% DMT enthalten.

Sie wurde von den indigenen Völkern Südamerikas für die Verwendung in Ayahuasca-Aufgüssen verwendet. Sie wird typischerweise mit Banisteriopsis caapi oder einer anderen pflanzlichen Quelle von Beta-Carbolin-MAOIs (speziell Reversible Inhibitoren von MAO-A, oder RIMAs wie die Harmala-Alkaloide) kombiniert. Sie wird auch als DMT-Quelle für die Extraktion in der Neuzeit und als Beimischung für Ayahuasca-Gebräue in alten und modernen Zusammenhängen verwendet.

Obwohl in Proben von M. tenuiflora keine Beta-Carboline nachgewiesen wurden, zeigt es Psychoaktivität, wenn es alleine eingenommen wird, was auf einen anderen Mechanismus als das enthaltene DMT hindeutet, das ansonsten schnell durch das Enzym MAO-A verstoffwechselt würde, was es praktisch inaktiv macht (zumindest von seinem DMT-Gehalt).

Chemie

Im Jahr 2005 wurde das Alkaloid Yuremamin aus Wurzelrindenproben isoliert und gilt als erste Verbindung einer neuen Familie von Phytoindol-Substanzen.

Rechtliche Lage

International ist DMT nach dem Übereinkommen über psychotrope Stoffe eine Droge der Liste I. Der Kommentar zum Übereinkommen über psychotrope Stoffe stellt jedoch fest, dass die Pflanzen, die es enthalten, nicht der internationalen Kontrolle unterliegen:

„Der Anbau von Pflanzen, aus denen psychotrope Substanzen gewonnen werden, wird durch das Wiener Übereinkommen nicht kontrolliert. . . . Weder die Krone (Frucht, Meskal-Knopf) des Peyote-Kaktus noch die Wurzeln der Pflanze Mimosa hostilis oder die Psilocybe-Pilze selbst sind in Schedule 1 enthalten, sondern nur ihre jeweiligen Hauptwirkstoffe, Meskalin, DMT und Psilocin.“


Große Teile dieses Artikels sind direkte Übersetzungen aus dem PsychonautsWiki.

Ich berufe mich dabei auf die Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0 des Wikis, weshalb dieser Artikel auch darunter fällt.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Durchschnittlich: 5]
%d Bloggern gefällt das: