Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022

Die Kryptowährung Kleros (PNK) gehört aktuell zu den heißen Kanditaten im Kryptogame, auch ich habe mich mit einer ordentlichen Position eingekauft. Während ich diese Zeilen schreibe, kämpft Kleros gerade um die letzten Plätze, um unter die Top 100 Kryptowährungen zu gehören, was den Preis nur weiter ankurbeln wird. Selbstverständlich soll dies keine Anlageempfehlung darstellen, doch bin ich überzeugt von Kleros.

Falls du auch Interesse hast mit einer kleinen Position einzusteigen, erkläre ich dir hier Schritt für Schritt, wie du Kleros (PNK) kaufen kannst.

kleros coin

Kleros ist in letzter Zeit enorm gestiegen

1. Ethereum kaufen

Kleros lässt sich leider nicht direkt kaufen oder gar mit Paypal oder Banküberweisung. Wir müssen es uns über Umwege besorgen, was aber kein großes Problem darstellt.

Glücklicherweise lässt sich auf Bitcoin.de, anders als der Name vermuten lässt, nicht nur Bitcoin kaufen, sondern unter anderem auch Ethereum! Bezahlt werden kann dort mit Banküberweisung.

 

Falls man Paypal oder Kreditkarte bevorzugt, kann man Ethereum auch auf Coinbase kaufen.

2. Ethereum an eure Wallet schicken

Ich nehme als Beispiel die Wallet von Coinbase (vor allem praktisch, wenn ihr über Coinbase gekauft habt). Diese Wallet nutz ich auch zum Kaufen, ist aber nicht meine Wallet der Wahl! Nach dem Kauf transferier ich die Coins direkt in mein Trust Wallet-Wallet (oder meine Ledger, falls die Kryptowährungen dort übertragbar sind). Falls du dich über meinen Trust Wallet-Link anmeldest, erhalten wir beide 250 TWT Tokens, die eigene Kryptowährung von Trust Wallet.

Eine weitere, beliebte Wallet ist z.B. Metamask.

3. Verbinden der Wallet mit einer Börse

Ich nutze meistens IDEX und Uniswap, aber Uniswap geht wohl am schnellsten.

Alles was ihr tun müsst, ist auf Uniswap zu gehen unter Swap. Die Coin auswählen, die getauscht werden (die ihr besitzt), mit der, die ihr haben wollt. Damit das funktioniert, müsst ihr aber eure Wallet verbinden, was aber mit einem simplen Scan des QR-Codes (in der Coinbase-Wallet-App) funktioniert.

Und das wars auch schon. Nicht wundern, die Transaktion kann ein paar Minuten dauern. Dann tauchen die Coins in euer Wallet auf.

Anschließend (wenn ihr wollt) an eine andere Wallet schicken, wie ich es mit TrustWallet mache.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 0 Durchschnittlich: 0]

%d Bloggern gefällt das: