Zuletzt aktualisiert am 9. Oktober 2022

In diesem Artikel geht es darum, wie verschiedene Drogen-Kombinationen im Mischkonsum zu Cannabis wirken.

Diese Folge gibt es auch als Podcast-Folge, z.B. auf Spotify:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Oder auf Youtube:

Mischkonsum sollte nie befürwortet und immer vermieden werden. Es gibt ein paar, wenige (beliebte) Drogenkombinationen, die gut funktionieren und die Spaß machen können und das Erlebnis wirklich bereichern können.

Aber es gibt leider viel mehr Mischkonsummöglichkeiten, die teilweise extrem gefährlich und tödlich sind und sein können.

Im Nachfolgenden wurde die Tripsit-Tabelle übersichtlich für die Cannabis-Mischkonsummöglichkeiten dargestellt.

Für die ganze Tabelle, schaut hier:

Im Nachfolgenden wird der Begriff „Synergie“ benutzt. Synergie bedeutet das Zusammenwirken im Sinne von „sich gegenseitig fördern“ von Lebewesen, Kräften oder, wie hier, von Stoffen. In der Pharmakologie spricht man von Synergie, wenn sich zwei eingenommen Medikamente oder Drogen gegenseitig verstärken.

Geringes Risiko & Synergie bei Mischkonsum von Cannabis mit…

Geringes Risiko & Keine Synergie bei Mischkonsum von Cannabis mit…

Geringes Risiko & Abschwächung bei Mischkonsum von Cannabis mit…

  • Benzos

Vorsichtig bei Mischkonsum von Cannabis mit…

Unsicher bei Cannabis mit…

Gefährlich bei Cannabis mit…

--

Gefährlicher Mischkonsum mit Cannabis

Um mich nicht nur auf eine Quelle verlassen zu müssen, bezüglich Cannabis-Mischkonsum folgen noch einige Kommentare oder andere Meinung über Mischkonsum mit Cannabis.

Our Score
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Durchschnittlich: 5]
%d Bloggern gefällt das: