Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022

N-Cyclopropylpemolin (auch bekannt als Cyclazodon) ist eine neuartige stimulierende Substanz aus der Klasse der 4-Oxazolidinone, die bei Verabreichung stimulierende und konzentrationssteigernde Wirkungen erzeugt. Es ist strukturell verwandt mit Pemolin und 4-Methylaminorex.

Cyclazodon wurde in den 1960er Jahren von der American Cyanamid Company entwickelt. Seine nicht-klinische Anwendung hat erst in jüngster Zeit als chemische Studienhilfe in der Forschung Beachtung gefunden. Es sollte beachtet werden, dass der Mangel an pharmakologischen Daten und die extrem begrenzte Geschichte der Verwendung beim Menschen erhebliche Bedenken hinsichtlich seiner langfristigen Verwendung als Ersatz für verschreibungspflichtige Stimulanzien aufwerfen.

Cyclazodon hat keine dokumentierte Geschichte der Freizeitnutzung durch den Menschen, bevor es im Jahr 2017 auf dem Online-Markt für Forschungschemikalien erschien. Basierend auf verwandten Substanzen, wird spekuliert, dass es wahrscheinlich hepatotoxische und andere noch nicht bekannte toxische Eigenschaften besitzt. Es wird dringend empfohlen, Harm Reduction Praktiken zu verwenden, wenn Sie diese Substanz verwenden.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Durchschnittlich: 5]
%d Bloggern gefällt das: