Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022

Daniela Ludwig, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, meldet sich zurück und, wie kann es anders auch sein, mit einer beschissenen Anti-Cannabis-Kampagne.

Kurz zusammengefasst: Macht euch nun bereit auf TikTok, Youtube und Instagram (auf Facebook nicht, weil da sind eh nur noch Leute über 30) mit „Aufklärungsvideos“ (oder Werbung) belästigt zu werden.

Lasst doch mal ein Dislike da:

Live-Pressekonferenz der Drogenbeauftragten zur Vorstellung neuer Cannabispräventionsmaßnahmen

Dass der Cannabiskonsum gewisse Risiken und Gefahren mitsich bringen kann, wird auch von den größten Legalisierungsbefürwörtern nicht bestritten. Für einen neutralen, vom Lobbyismus befreiten Überblick, schaut hier beim DHV nach.

Beitragsbild: Bundesministerium für Gesundheit

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 0 Durchschnittlich: 0]
%d Bloggern gefällt das: